Fotoquelle: Twenty20

Essen ist so viel mehr als reine Nahrungsaufnahme. Gemeinsam schmausen kann erotisch sein und ziemlich heiß machen, vor allem dann, wenn man sich gegenseitig mit kleinen Köstlichkeiten wie Kirschen, Schokolade oder Oliven füttert. Außerdem haben viele Lebensmittel eine aphrodisierende Wirkung, die für ordentlich Tinte auf dem Füller sorgen kann, um es mal salopp zu sagen. Wir haben hier die Top 5 der essbaren Scharfmacher zusammen gestellt. Anschließendes Naschen ausdrücklich erwünscht!

 

Erdbeeren

Der Klassiker! In den frechen roten Früchtchen enthalten sind jede Menge Vitamin C und Zink. Beides fördert die Produktion des Hormons Testosteron, und das wiederum steigert unsere Lust auf Sex. Wenn man die Zauberbeeren nun noch mit prickelndem, ebenfalls lustförderndem Champagner kombiniert oder sie in flüssige Schokolade taucht, wird das Spiel besonders heiß.

Doch Achtung: Von einer Erdbeere wird niemand geil. Damit die aphrodisierende Wirkung einsetzt, sollte man mindestens eine Handvoll davon zu sich nehmen.

 

Fleisch

Ein Liebeswundermittel für echte Kerle: Esst doch vor dem Sex einfach mal ein richtig gutes Steak! Das im Fleisch enthaltene tierische Protein Arginin macht Lust auf Lust und gilt als Potenzförderer. Und: Fleisch enthält viel Eiweiß, das die Ausdauer beim Sex stärken soll.

 

Austern

Zugegeben, die glitschigen Meeresfrüchte sind Geschmackssache. Aber als Aphrodisiakum sind sie seit Jahrhunderten erprobt. Schon Casanova soll zu seinen Zeiten um die 50 (!) Austern am Tag geschlürft haben! Was an den Schalentieren so besonders geil sein soll? Sie gelten als wahre Zinkbombe und kurbeln so die Spermaproduktion an. Einfach mal ausprobieren.

 

Eier

Noch so ein Dauerbrenner, den garantiert jeder – bis auf Veganer – in der Küche haben dürfte. Ob als gekochtes Fünfminuten-Ei, ob als Rühr- oder Spiegelei: Eier enthalten den Nährstoff Cholin. Und dieser regt die Libido an. Weitere Heißmacher: Die Vitamine B5 und B6. Die können dabei helfen, hormonelle Ungleichgewichte zu regulieren und unser Stresslevel zu senken. Für extra entspannten Sex!

 

Rotwein
Zum Abschluss unserer Top 5 noch ein echt erregendes Getränk: Ein bis zwei Gläser Rotwein sorgen vor allem bei Frauen für ein gesteigertes Bedürfnis nach Sex. Eine Studie ergab sogar, dass Frauen, die täglich ein Glas des sinnlichen Rauschmittels zu sich nehmen, schneller feucht werden als andere Damen. Der Grund: Die im roten Traubensaft enthaltenen Polyphenole. Die bewirken eine Erweiterung der Blutgefäße und damit eine bessere Durchblutung. Na dann: Cheers!

Kleiner Hinweis zum Schluss: Bitte niemals betrunken Auto fahren!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein