Wenn man mal ganz genau hinhört, was uns die Radiosender als harmlosen Pop verkaufen, wird schnell klar, dass es in den Songs unserer Lieblingskünstler oft ziemlich heiß her geht. Einen neuen Rekord in Sachen musikalische Schlüpfrigkeit liefert nun Erotik-Sternchen und Youtuberin Katja Krasavice mit ihrem neuen Song „Rodeo“. Kostprobe gefällig?

„Komm, ich reit dich wie beim Rodeo
Und ich halt mich an dir fest
Alles, was ich will, ist Sex
Nein, ich brauche keinen Romeo
Komm, ich fessel dich ans Bett
Ich will wissen, wie du schmeckst

Ah, du magst noch immer meine Pussy, Pussy
Und du beißt wie in einen Pfirsich, nenn‘ es Tuttifrutti
Komm, ich kletter‘ auf deinen Marterpfahl
Du weißt, ich mag Anal, ich spritz ab wie ein Waterfall
Ich hol‘ es so raus und reit‘ wie auf ’nem Bullen auf dir
Das ist kein Doggy-Style, Baby, das ist Kunst auf allen Viern
Greif meinen Arsch wie einen Sattel
Und die Kokosnüsse wackeln“

Katja Krasavice 1,7 Millionen Aufrufe

1,7 Millionen Mal wurde das Video inzwischen angeklickt und auch in den Streaming-Charts ist Katjas neue Single ganz vorne dabei, ebenso wie ihr Album „Boss Bitch“, das direkt auf Platz 1 der deutschen Albumcharts schoss. Blöd nur, dass viele Radiosender sich weigern, Songs wie „Rodeo“, „Sex Tape“ oder „Sugar Daddy“ zu spielen. In einem Interview mit RTL erklärte „Planet Radio“- Moderator Johan Kurzenberg jetzt, woran das liegt: „Katja Krasavice Songs kannst du ja keiner Familienmama mit drei Kindern morgens ins Autoradio senden. Die muss ja gleich rechts ranfahren und alle aussteigen lassen.“

Sprich: Katja Krasavice ist einfach zu Porno!

Doch der Rapperin mit den heißen Kurven dürfte das herzlich egal sein. Sie provoziert ganz gezielt – und das seit Jahren mit wachsendem Erfolg. Ihre Fans jedenfalls lieben sie für ihre frechen, sexy Texte und ihre aufregenden Videos. Und bei der jungen Generation ist Radiohören sowieso nicht mehr angesagt. Die hören Streaming-Dienste wie Spotify und Apple Music, und da kann man sich Katja Krasavice ganz einfach jederzeit anhören.

 

https://www.instagram.com/p/B5iYDWaq3C6/

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein